Menü
"Wir sind niemals am Ziel, sondern immer auf dem Weg." Zitat: Vinzenz von Paul
  • Unterwegs

  • Blick zum Geisingberg

Wandertour zum Geisingberg und nach Bärenstein

Eine Parkmöglichkeit befindet sich in der Nähe des Bahnhofes in Altenberg. Dort ist auch schon der Weg zum Geisingberg ausgeschildert.

Der Geisingberg ist einer der 14 Achttausender im Osterzgebirge. Er ist 8232 dm hoch. Die Bergbaude auf dem Geisingberg ist ganzjährig ab 10:00 Uhr geöffnet. Auf dem Gipfel des Berges lockt der 18 m hohe Louisenturm. Zu jeder Jahreszeit bietet der Geisingberg etwas Besonderes. Der Kachelofen vermittelt im Winter ein Flair der besonderen Art. Das Highlight ist die Besteigung des Geisingberges bei Fernsicht, schließlich schweift dann der Bilck bis weit in die Sächsische Schweiz. Man kann sogar sagen:“ Der Winterberg grüßt den Geisingberg“! Wenn im Frühjahr die Frühlingssonne ihre ersten Strahlen auf den schwarzen Basalt sendet, kommen Ringelnattern, Zauneidechsen, Blindschleichen und Kreuzottern aus ihren Verstecken. An Regentagen kann es passieren, dass der kleine imposante Feuersalamander zum Vorschein kommt – doch Glück gehört dazu. Im Herbst kann man die bunte Pracht der Laubfärbung im Osterzgebirge genießen und wenn es im Sommer heiß ist, weht hier immer ein laues Lüftchen.

Ihr überquert den Geisingberg und lauft anschließend die Hohe Straße entlang, bis ihr zu einem lustigen Wegweiser kommt. Dort könnt ihr euch entscheiden ob ihr nach oben, nach unten oder nach rechts oder links lauft. Wir haben uns für den rechten Abzweig entschieden und sind diesen bis Bärenstein gefolgt.

Bärenstein liegt immerhin 710 Meter über NN und direkt an der deutsch-tschechischen Grenze. Den kleinen Ort Bärenstein durchquert ihr auf der August-Bebel-Straße und anschließend geht es auf der Bahnhofstraße bis zu Hegels Höhe und weiter nach Hirschsprung. Wenn ihr diesen Weg weiter folgt kommt ihr direkt wieder nach Altenberg zum Ausgangspunkt der Rundtour.

Zeitdaten:

Ausgangspunkt: Parkplatz in der Nähe des Bahnhofes in Altenberg
Kilometer: 20 km
Dauer: 4,30 Stunden
Höhenmeter: 1190 m
Kinder: geeignet
Wegmarkierung: nicht durchgehend markiert

Bildergalerie