Menü
"Wir sind niemals am Ziel, sondern immer auf dem Weg." Zitat: Vinzenz von Paul
  • Großer Lugstein

  • Blick vom Kahleberg

3 Gipfeltour - Kahleberg und Kleiner und Großer Lugstein

Ausgangspunkt für diese 3 Gipfeltour über den Kahleberg, den großen und den kleinen Lugstein, ist ein kostenloser Parkplatz in Rehefeld-Zaunhaus auf der Talstraße. Vom Parkplatz aus wendet man sich nach links und erreicht den Grenzweg. Man folgt dem Wegzeichen roter Strich in Richtung Georgenfelder Hochmoor. Rechts des Weges kommt dann ein unscheinbares Holzschild, auf dem der Hinweis "Hochmoor" steht. Diesem Pfad folgt man, bis ihr wieder auf einen breiten Waldweg trefft. Es geht weiter Richtung Georgenfelder Hochmoor. Wer Lust hat, kann bis zum Eingang dieses landschaftlich sehenswerten Punktes laufen und das Hochmoor durchqueren. Das Hochmoor entstand vor rund 10.000 Jahren in der Nacheiszeit. Es hat eine Fläche von 120 ha. Seit 1957 ist das Georgenfelder Hochmoor ein Freilichtmuseum und lockt jährlich viele Besucher an.

Wenn Ihr euch nicht das Georgenfelder Hochmoor ansehen wollt, kommt ihr nun zum Großen und anschließend gleich zum kleinen Lugstein. Der große Lugstein ist 899 m hoch und einer der 14 8.000er des Erzgebirges (8000 dm). Der große Lugstein darf nicht bestiegen werden. Ein kleiner Trampelpfad führt nun zur Lugsteinbaude, die höchstgelegene Baude des Osterzgebirges. An ihr vorbei kommt ihr zum kleinen Lugstein, auch dieser gehört zu den 14 8.000er mit einer Höhe von 890 m. Unser 2. Gipfel der Wanderung ist damit erreicht. Nun geht es weiter und ihr kommt schon zur nächsten Hütte, der Beerenhütte, einer Blockhausbaude, direkt auf dem Kamm des Osterzgebirges gelegen. Gleich dahinter kommt man zum Hotel "Lugsteinhof". Dort kreutzt die Schneise 30, welcher ihr bis zur Schutzhütte folgt. Hier zweigt ihr rechts und dann gleich wieder links ab und folgt nun dem Kammweg bis zum 3. Gipfel der Tour, dem Kahleberg. Er hat immerhin eine Höhe von 905 m und ist die dritthöchste Erhebung im Osterzgebirge. Auch hier könntet ihr wieder eine Rast einlegen, denn auch hier lockt eine Baude den müden Wanderer oder Fahrradfahrer zu einer Pause. Eine toll Sicht belohnt den Aufstieg.

Weiter geht es, dem Kammweg folgend nun bis zum Wüsten Teich. An heißen Tagen findet man hier Abkühlung und ein sonniges Plätzchen zum relaxen.

Vom Wüsten Teich folgt man nun dem Kammweg weiter, bis man zur Alten Teichstraße kommt. Dieser folgt ihr bis zum Parkplatz in Rehefeld-Zaunhaus. Vorsicht, wer nach unseren GPS-Daten läuft biegt von dieser Straße links auf einen nicht ausgeschilderten und befestigten Weg ab. Ihr müsst ganz zum Schluss dann den kleinen Warmbach überqueren und ereicht dann wieder die Alte Teichstraße.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der 3 Gipfeltour im Erzgebirge.

 

 

Ausgangspunkt: Rehefeld-Zaunhaus
Kilometer: 13,6 km
Dauer: 2,45 Stunden
Höhenmeter: 460 m
Kinder: geeignet
Wegmarkierung: Kahleberg gut markiert

 

 

 

Bildergalerie